Datenschutzbestimmungen


Zweck dieser Richtlinie ist es, die betroffenen Personen über die verschiedenen Verarbeitungen zu informieren, die von dieser Organisation über die Website durchgeführt werden und die ihre personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen des Organgesetzes 3/2018 vom 5. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten und die Gewährleistung der digitalen Rechte sowie der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 betreffen.

1. IDENTIFIZIERUNG UND KONTAKTANGABEN DER VERANTWORTLICHEN PERSON.

Die Organisation CHARGE AND PARKING S.L., mit Sitz in CALLE SAN JUAN BAUTISTA, Nº10 - 2 (46210 PICANYA) VALENCIA, mit N.I.F. B98962178, Kontakttelefonnummer: 961679024 und E-Mail lpd@cargacoches.es.

Es wird mitgeteilt, dass das Unternehmen als Mitverantwortlicher für die Zwecke des RGPD der Unternehmen CARGACOCHES, S.L., mit N.I.F. BB87797361; REC ENERGY SOLUTIONS, S.L., N.I.F. B98962178; CARGACOCHES CANTABRIA, S.L.U., N.I.F. B39877998 handelt.

2. DIE ZWECKE DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN.

NUTZER/NAVIGATOREN DER WEBSITE DER VERANTWORTLICHEN PARTEI.

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten, die Sie uns über unsere Webformulare zur Verfügung stellen, um:

  • Zur Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden und Vorfällen, die über unsere in die Website integrierten Kontaktkanäle übermittelt werden.
  • Um das Verhalten der Surfer auf der Website zu verstehen und mögliche Computerangriffe auf unsere Website zu erkennen.
  • Um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, die unmittelbar auf uns anwendbar sind und unsere Tätigkeit regeln.
  • Um unsere Rechte zu schützen und auszuüben oder um auf Ansprüche jeglicher Art zu reagieren.
  • Gegebenenfalls Versand von kommerziellen Mitteilungen in Bezug auf die Waren oder Dienstleistungen, die unsere Tätigkeit ausmachen, und / oder Nachrichten oder Bulletins in Bezug auf unseren Sektor.

KUNDEN.

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten, die Sie uns über unsere Webformulare zur Verfügung stellen, um:

  • Die Verwaltung der Geschäftsbeziehungen.
  • Die Erbringung der Dienstleistungen, die Sie bei uns in Auftrag gegeben haben.
  • Abwicklung des Versands und des Empfangs des über diese Website erworbenen Produkts.
  • Verwaltung, Buchhaltung und Steuerverwaltung.
  • Zur Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden und Vorfällen, die über unsere in die Website integrierten Kontaktkanäle übermittelt werden.
  • Um das Verhalten der Surfer auf der Website zu verstehen und mögliche Computerangriffe auf unsere Website zu erkennen.
  • Gegebenenfalls Durchführung von internen und externen Studien zu statistischen Zwecken.
  • Gegebenenfalls Zusendung von kommerziellen Mitteilungen über die Waren oder Dienstleistungen, die unsere Tätigkeit ausmachen, und/oder von Nachrichten oder Bulletins, die sich auf unseren Sektor beziehen.
  • Um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, die unmittelbar auf uns anwendbar sind und unsere Tätigkeit regeln.
  • Um unsere Rechte zu schützen und auszuüben oder auf Ansprüche jeglicher Art zu reagieren.

3. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG.

NUTZER/NAVIGATOREN DER WEBSITE DER VERANTWORTLICHEN PARTEI.

  • Mit der Einwilligung haben Sie uns die Erlaubnis erteilt, Ihre Daten zu den angegebenen Zwecken zu verarbeiten. Die Verweigerung der Angabe Ihrer personenbezogenen Daten macht eine Verarbeitung Ihrer Daten für die oben genannten Zwecke unmöglich.
  • Um die für uns geltenden gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen. In diesem Fall kann die betroffene Person keinen Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten einlegen.
  • In unserem berechtigten Interesse, unser Image, unser Geschäft und unsere Erfolgsbilanz zu schützen, indem wir Angriffe auf unsere Website verhindern. In diesem Fall kann die betroffene Person die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht verweigern, sie kann jedoch gegebenenfalls die in Abschnitt 8 dieser Erklärung anerkannten Rechte ausüben.

KUNDEN.

  • Ausführung eines Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, oder Anwendung vorvertraglicher Maßnahmen. Die Verweigerung der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten führt dazu, dass Ihre Daten nicht für die oben genannten Zwecke verarbeitet werden können.
  • In der Einwilligung haben Sie uns die Erlaubnis erteilt, Ihre Daten für Zwecke zu verarbeiten, die nicht mit der Abwicklung oder Durchführung des bestehenden Vertrages zusammenhängen. Die Verweigerung der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten führt dazu, dass Ihre Daten nicht für die oben genannten Zwecke verarbeitet werden können.
  • Um die für uns geltenden gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen. In diesem Fall kann die betroffene Person keinen Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten einlegen.
  • In unserem berechtigten Interesse, unser Image, unser Geschäft und unsere Erfolgsbilanz zu schützen, indem wir Angriffe auf unsere Website verhindern. In diesem Fall kann die betroffene Person die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht verweigern, sie kann jedoch gegebenenfalls die in Abschnitt 8 dieser Erklärung anerkannten Rechte ausüben.

4. FRISTEN ODER KRITERIEN FÜR DIE DATENSPEICHERUNG.

Die übermittelten personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben wurden, erforderlich ist.

Sobald die Daten für die betreffende Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, werden sie ordnungsgemäß gesperrt aufbewahrt, um sie gegebenenfalls den zuständigen öffentlichen Verwaltungen und Einrichtungen, Richtern und Gerichten oder der Staatsanwaltschaft zur Verfügung zu stellen, und zwar für die Dauer der Verjährung von Klagen, die sich aus der mit dem Kunden unterhaltenen Beziehung ergeben können, und/oder der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen.

Sperrfrist der Daten:

  • DAS HANDELSGESETZBUCH.Für 6 Jahre, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Artikel 30 der oben genannten Rechtsvorschrift. Dies gilt für Geschäftsinformationen (ausgestellte und erhaltene Rechnungen, Quittungen, Korrekturrechnungen, Bankunterlagen usw.).
  • DAS ZIVILGESETZBUCH.Zwischen 5 und 15 Jahren, je nach Fall, gemäß den Bestimmungen von Artikel 1964.2 des genannten Gesetzes.
  • DAS ALLGEMEINE STEUERRECHT.Für 4 Jahre in Übereinstimmung mit den Artikeln 66 bis 70 des vorgenannten Gesetzeswerkes. Sie gilt für Informationen im Zusammenhang mit steuerlichen Verpflichtungen.

5. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGEN UND PROFILING.

Auf der Website werden keine automatischen Entscheidungen getroffen oder Profile erstellt.

6. TARGETS.

Für die Dauer der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann die Organisation Ihre Daten an die folgenden Empfänger übermitteln:

  • Richter und Gerichte.
  • Staatliche Sicherheitskräfte und Korps.
  • Andere zuständige Behörden oder Einrichtungen, wenn der für die Verarbeitung Verantwortliche gesetzlich verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen.
  • Banken und Finanzinstitute, falls Sie uns beauftragen.

7. INTERNATIONALE DATENÜBERMITTLUNG.

Die Organisation führt keinen internationalen Datentransfer durch.

8. RECHTE.

Die betroffenen Personen können jederzeit und unentgeltlich ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung ausüben sowie die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, die Übertragbarkeit ihrer personenbezogenen Daten beantragen (soweit technisch möglich) oder die erteilte Einwilligung widerrufen und gegebenenfalls keine Entscheidung treffen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, beruht.

Dazu können Sie die von der Organisation bereitgestellten Formulare verwenden oder ein Schreiben an die oben angegebene Postanschrift oder E-Mail-Adresse senden. In jedem Fall muss Ihrer Bewerbung eine Fotokopie Ihres Personalausweises oder eines gleichwertigen Dokuments beigefügt werden, um Ihre Identität nachzuweisen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte keine Genugtuung erhalten haben, können Sie über die Website der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Spanische Datenschutzagentur) eine Beschwerde einreichen: www.aepd.es

Gemäß den Bestimmungen des Artikels 21 des Gesetzes 34/2002 über die Dienste der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels können Sie, wenn Sie keine weiteren Informationen über unsere Dienste erhalten möchten, Ihr Abonnement kündigen, indem Sie eine E-Mail an die Adresse lpd@cargacoches.es mit dem Betreff "UNSUBSCRIBE" senden oder auf den Abschnitt der E-Mail klicken, um das Abonnement zu kündigen*.

9. WAHRHAFTIGKEIT DER DATEN.

Der Interessent garantiert, dass die bereitgestellten Daten wahrheitsgetreu, genau, vollständig und auf dem neuesten Stand sind; er verpflichtet sich, jede Änderung der bereitgestellten Daten über die zu diesem Zweck vorgesehenen und in Punkt 1 der vorliegenden Richtlinie genannten Kanäle mitzuteilen. Er haftet für alle unmittelbaren und mittelbaren Schäden, die sich aus der Nichteinhaltung dieser Verpflichtung ergeben können.

Für den Fall, dass der Nutzer Daten von Dritten zur Verfügung stellt, erklärt er, dass er die Zustimmung der Betroffenen hat und verpflichtet sich, ihnen die in dieser Klausel enthaltenen Informationen zur Verfügung zu stellen, wobei er die Organisation von jeglicher Haftung freistellt, die sich aus der Nichteinhaltung dieser Verpflichtung ergibt.

10. SOZIALE NETZWERKE

Soziale Netzwerke sind Teil des täglichen Lebens vieler Internetnutzer, und für sie hat die Entität verschiedene Profile in einigen von ihnen erstellt.

Alle Nutzer, die unsere Website besuchen, haben die Möglichkeit, unseren sozialen Netzwerken oder Gruppen beizutreten.

Sie sollten jedoch bedenken, dass Ihre Daten, sofern wir sie nicht direkt abfragen (z. B. im Rahmen von Marketingaktionen, Wettbewerben, Werbeaktionen oder anderen gültigen Formen), dem entsprechenden sozialen Netzwerk gehören. Wir empfehlen Ihnen daher, dessen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien sorgfältig zu lesen und darauf zu achten, dass Sie Ihre Präferenzen hinsichtlich der Datenverarbeitung einstellen.

11. ÄNDERUNGEN/AKTUALISIERUNG

Die vorliegende Datenschutzpolitik kann gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder zur Anpassung an die von der spanischen Datenschutzbehörde herausgegebenen Anweisungen oder an Änderungen auf unserer Website geändert/aktualisiert werden.

Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Nutzern, unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen.

Sollten Sie Zweifel an dieser Politik haben, können Sie sich an CHARGE AND PARKING S.L. unter der folgenden E-Mail-Adresse wenden: lpd@cargacoches.es